Skip to Content

Pre at Work Conny Panzer Michel Krause

 

Unterm Strich kommt mehr für Sie raus!

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Angebot richtet sich an Sie als Ausbildungsbetrieb und bietet Ihnen eine Unterstützung für ausbildungsrelevante Gesundheitsförderung. Die Suchtprävention durch das Programm Prev@Work kann Arbeitsunfälle verhindern, eine Einschränkung der Leistungsfähigkeit vermeiden sowie Arbeitsausfällen oder Ausbildungsabbruch zuvorkommen.

Weiterhin bietet dieses Programm für Sie eine Möglichkeit unser fachliches Wissen zu nutzen, um die Suchtprävention zu implementieren.

Dies kann durch entsprechende strukturelle Beratung sowie durch Fortbildungen für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. für die Ausbilderinnen und Ausbilder erfolgen. Hierbei geht es vor allem um den Gewinn von Sicherheit im Umgang mit Verdachtsfällen oder riskantem Konsum.

Das Programm wird an der Ernst-Litfaß-Schule, OSZ für Druck und Medientechnik angeboten und durchgeführt.

Das Angebot beinhaltet das Grundlagen- und das Aufbauseminar an jeweils zwei Tagen, mit dem zeitlichen Abstand von mind. sechs Monaten für die Auszubildenden, eine Fortbildungsveranstaltung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. Ausbilderinnen und Ausbilder und sofern Sie es wünschen eine interne Beratung für Ihr Unternehmen.

Neben dem Gewinn für Ihr Unternehmen entstehen auch Kosten:

  • für das Grundlagenseminar pro Teilnehmerin/Teilnehmer 30 €
  • für ein später folgendes Aufbauseminar pro Teilnehmerin/Teilnehmer 30 €
  • für die Fortbildung der Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter bzw. Ausbilderinnen/Ausbilder pro Teilnehmerin/Teilnehmer 15 €

Die Veranstaltungszeiten entnehmen Sie bitte dem Anmeldebogen. Da die Plätze sehr begrenzt sind empfehlen wir eine rasche Anmeldung.
Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.