Startseite

Schulstart nach dem Shutdown

Mittlerweile erreichten uns konkretere Informationen der Senatsverwaltung für Bildung, wie es mit dem Unterricht und den Prüfungen weitergehen soll. Für die Schüler*innen unserer jeweiligen Bildungsgänge ergibt sich daher folgendes Bild:
 

 

Digitaler Unterricht und Kommunikation ab dem 20.04.2020

Für alle Schülerinnen und Schüler bedeutet diese Situation, dass ab Montag, den 20.04.2020 Unterrichtsinhalte und Kommunikation mit den Lehrkräften weiterhin über digitale Wege erfolgen (E-Mail, Lernraum Berlin, Video-Konferenzen, Chats, etc.).
Den Schülerinnen und Schülern der Berufsschule ist dafür von den Betrieben die nötige Bearbeitungszeit zur Verfügung zu stellen.

Alle Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, regelmäßig ihre E-Mails zu lesen, unsere Homepage zu besuchen und Kontakt zur Klasse und zu den Lehrkräften zu halten.

Bei Fragen, Anregungen und Problemen könnt Ihr Euch gerne an Eure Klassenleitungen wenden, die ebenso angewiesen sind, engen Kontakt mit allen Schülerinnen und Schülern zu halten.

 

PCs in der Schule nutzbar!

Wenn Eure Technik bzw. die Software für die Bewältigung der Aufgaben oder Schulprojekte nicht ausreichen sollte, bietet die Ernst-Litfaß-Schule 27.4.2020 eine »Notbetreuung« bzw. die Nutzung von Computerarbeitsplätzen in der Schule an. Ausgenommen von diesem Angebot sind nur die Tage, an denen in der Schule bereits Prüfungen stattfinden.

Bitte meldet Euch unbedingt bei Bedarf mit dem konkreten Terminwunsch (Datum) per Mail itadmin@ernst-litfass-schule.de an. Bitte kommt nicht spontan zur Schule, denn auch hier gilt das besondere Gebot des Abstandhalten und die üblichen Hygienevorschriften.

 

Wir wünschen Euch auf diesem Wege weiterhin alles Gute, bleibt gesund!

Die Schulleitung

Berlin-Wittenau, den 17.04.2020

 

.