Traditionelles Gautschfest an der ELSe

Traditioneller Gautschbrief

Gott grüß' die Kunst!

Jeden Sommer werden die erfolgreichen Absolventen des Prüfungsjahrganges im Rahmen einer feierlichen Zeremonie freigesprochen und im Kreis der Fachkollegen willkommen geheißen. Mit dem traditionellen Brauch des Gautschens werden die ehemaligen Lehrlinge von den Fehlern der Ausbildungszeit reingewaschen. Danach wird gefeiert – ehe alles auseinander läuft und sich die Wege nur noch zufällig kreuzen.

 

Anmeldung über den Download-Bereich unten.

Drei Jahre Ausbildung – Und was passiert danach?
Wurden Sie übernommen oder wechseln Sie in eine ganz andere Branche?
Bitte beteiligen Sie sich an unserer Verbleibs-Umfrage im Download-Bereich unten!

Dumm gelaufen?
Wer sich zum Gautschen angemeldet hat, aber dann doch durch die Prüfung gefallen ist, kann sich den Teilnehmer-Beitrag von dem/der letzten Klassenleiter/-in erstatten lassen.

Download(s)