Anke Riechers, Schulentwicklungskoordinatorin und Volker Krause, Fachleiter Sport- und Gesundheitsförderung besuchten eine Woche lang das regionale Berufsbildungszentrum Wirtschaft in Kiel (kurz: RBZ Wirtschaft) das mit dem deutschen Schulpreis ausgezeichnet wurde. Das RBZ Wirtschaft ermöglichte Frau Riechers und Herrn Krause umfangreiche Hospitationen in den verschiedensten Ausbildungsbereichen (wie zum Beispiel Berufsvorbereitung, Fotoschule) und natürlich in der Schulorganisation (bspw. Schulleitung, Stunden-/Vertretungsplanung, Qualitätsteam, Schulentwicklung, Europateam). Im Fokus standen insbesondere innovative Unterrichtsprojekte, wie bspw. die APP Digi Walk ­– Begegnungen mit jüdischem Leben – ein historischer Stadtrundgang zu jüdischen Lebenswelten in Kiel, die von Schüler:innen der RBZ Wirtschaft erstellt wurde.

Abbildung von l.n.r. Volker Krause, Anke Riechers (beide ELSe) und Gerhard Müller (Schulleiter des RBZs)

schließen