Erneut konnten wir durch viele Geldspenden unserer Kolleginnen und Kollegen, insbesondere aber auch durch Engagement einiger Schülerinnen und Schüler eine zweite Spendenaktion für geflüchtete Menschen aus der Ukraine umsetzen. Eine Schülerin spendete sogar zwei Wasserkocher, die Klasse 1-GA-20.01 sammelte fleißig Lebensmittel. 

Besonders bedanken möchte ich mich bei Hilal und Andrew aus der 1-MA-21.02. Beide waren am heutigen Freitag spontan bereit, uns beim Einkauf und der Auslieferung zu helfen. Etwas überraschend war allerdings die Tatsache, dass beim AKUZ Reinickendorf auf dem KBON Gelände keine Spenden mehr abgegeben werden konnten. So suchten wir uns die Initiative "Moabit hilft" aus, wo man auch tagesaktuell Informationen über bedürftige Waren erhält https://www.moabit-hilft.com/  . Und so ging es mit knapp 250€ an Spendengeldern zum Einkauf, diverse Lebensmittel, insbesondere aber auch Hygiene-Artikel wurden eingeladen und in Moabit ausgeliefert.

Tolle Aktion, Danke an alle Beteiligten!

🖥 Bericht: Felix Naumann

schließen