MAYASSA heißt die Künstlerin, deren anmutige Werke in einer digitalen Ausstellung derzeit im Foyer der Ernst-Litfass-Schule zu sehen sind. In ihnen verarbeitet die junge Künstlerin aus dem Nordirak ihre Erlebnisse sowie den Verlust ihrer Heimat, die sie im Krieg 2013 verlassen musste. Auch die Eindrücke der Flucht über die Balkanroute und das Ankommen in Deutschland prägen ihre Gemälde.

Das Malen helfe Mayassa, traurige Momente zu überwinden und Platz für neue Hoffnung zu machen. Wir freuen uns sehr, die digitale Ausstellung bei uns in der ELSe präsentieren zu dürfen und hoffen, dass sie den Besucher*innen ebenso Raum für Hoffnung, Zuversicht und Inspiration gibt!

Eine Schülerin, die bei der Ausstellungseröffnung anwesend war, beschreibt ihre Eindrücke so:

„Mit nur einem Wort könnte man bereits zusammenfassen, dass die Geschichte, die Mayassa uns erzählt hat und ihre Gemälde, die sie uns in der digitalen Ausstellung gezeigt hat, eins sind: überwältigend.

Die Porträts, die Motive, die Mittel, die verwendeten Farben, die bildliche Darstellung ... all das hat eine unglaublich starke Ausdrucksweise und wir waren beeindruckt, wie sehr Kunst doch Emotionen und Erlebnisse widerspiegeln und erzählen kann.

Ihre Geschichte brauchte sie uns eigentlich nicht mal zu erzählen, um uns verstehen zu lassen, wie viel Leid, Hoffnungslosigkeit, Verlust, Angst und sicher vieles Weitere die Künstlerin bereits durchmachten musste – und glücklicherweise durchgestanden hat.

Sie erzählte, wie Kunst ihr einen Rückzugsort gewährt und dass das Malen ihr hilft, mit ihren Erlebnissen und denen ihrer Mitmenschen besser klarzukommen. Kunst eröffnet ihr eine Welt, in der sie wieder Hoffnung sieht und die sie motiviert, immer weiterzumachen und nach vorne zu blicken. Das zu hören hat uns sehr berührt.

Viele von Mayassas Werken, die wir in der Ausstellung begutachten durften, wirken sehr bedrückend und düster, andere jedoch sind farbenfroh, voller Leben und Zuversicht auf das, was noch kommt."

Ernst-Litfaß-Schule

OSZ Mediengestaltung und Medientechnologie
Cyclopstraße 1–5 | 13437 Berlin (Wittenau)
Tel. +49 30 414792-0 | Fax +49 30 414792-21
E-Mail litfass[at]ernst-litfass-schule.de

Schulsekretariat

Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Cornelia Marten, Birgit Trippler, Nadine Kring
Raum 1.1.15 (1. OG, über der Cafeteria)

Schnellzugriff

schließen