Das Prinzip der Lochkamera in seiner ursprünglichsten Form kann man in der fensterseitigen Dunkelkammer bei Fachpraxislehrer Markus Dupré in der Fotowerkstatt live erleben. Sofern einem der Wettergott wohl gesonnen ist, kann man, nach entfernen des Verschlusses, ein kopfstehendes und seitenverkehrtes Bild auf der rückwärtigen Leinwand betrachten.

Blickt man von der rückwärtigen Wand durch die transparente Leinwand, ist das Bild nicht seitenverkehrt, nur kopfstehend, wie beim Blick durch die Mattscheibe einer Großformatkamera.

Ernst-Litfaß-Schule

OSZ Mediengestaltung und Medientechnologie
Cyclopstraße 1–5 | 13437 Berlin (Wittenau)
Tel. +49 30 414792-0 | Fax +49 30 414792-21
E-Mail litfass[at]ernst-litfass-schule.de

Schulsekretariat

Montag bis Freitag von 7:30–16:00 Uhr
(Während des Lockdowns von 9:00–14:00 Uhr)
Cornelia Marten, Birgit Trippler, Nadine Kring
Raum 1.1.15 (1. OG, über der Cafeteria)

Schnellzugriff

schließen